Unfall in Sollenau

Großer Schrecken aber keine Verletzten 

Großer Dank an die Freiwillige Feuerwehr Sollenau 

Am Dienstag den 26.4. ereignete sich gegen 18 Uhr ein Unfall in Sollenau auf der B17 Richtung Wiener Neustadt, der wegen einer Vorrangsverletzung passierte . Bei dem Verkehrsunfall waren ein Citroën und ein VW beteiligt.

Wie durch ein Wunder wurde bei dem Verkehrsereignis niemand verletzt.

Ein großer Dank gilt auch der Freiwilligen Feuerwehr Sollenau für ihren tollen und raschen Einsatz, wodurch auch die einseitige Straßensperre, durch ausgezeichnete Regelung, zu keinem Stau geführt hat.

Wir von ichhabdawas NEWS bedanken uns auch bei der Feuerwehr und wünschen den Beteiligten alles Gute.

 

Mehr News: https://ichhabdawas.at/news

Danke an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to top
Tagesmenü