Es bleibt heiß…

Zu wenig Niederschlag

Nur wenig Abkühlung in Aussicht

Die Hitzewelle hat Österreich fest im Griff. Seit längerem plagt die Hitze das ganze Land. Die Waldbrandgefahr ist sehr hoch und es reicht schon ein weggeschmissener Zigarettenstummel um ein Inferno auszulösen, darum ist jetzt äußerste Vorsicht geboten. Aber auch durch andere Feuerquelle wie Griller oder Glassplitter, die wie eine Lupe fungieren, kann ein Feuer entfacht werden.

Der Niederschlag bleibt aus: Auch wenn am Wochenende ein paar Gewitter kommen, reicht der Niederschlag nicht, um die fehlenden Wasserreserven zu ergänzen. Auch sind schon viele Flüsse- Bäche und Seen ausgetrocknet bzw. stehen kurz davor. Darum sollte ein sorgsamer und sparsamer Umgang mit unserem Wasser stattfinden.

Nicht nur der Mensch, sondern auch die Tiere leiden unter der Hitze. Durch den Magen an Wasser in der Natur, haben es viele Tiere sehr schwer ihren Durst zu stillen oder ein kühlendes Bad bei diesen Temperaturen zu nehmen. Viele tierfreundliche Mitmenschen habe bereits Wasser in ihre Gärten und Grünanlage gestellt, um den Tieren zu helfen. Dafür ein großes DANKESCHÖN! Für Hundebesitzer gibt es noch einen Tipp: Geht mit euren Hunden morgens und abends spazieren, durch die Hitze ist der Beton und der Asphalt sehr heiß- an manchen Stellen offen. Eure vierbeinigen Freunde werden es euch danken.

Noch mehr News: https://ichhabdawas.at/news

Danke an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to top
Tagesmenü