Ein Nachhaltiges Rezept

Erst kürzlich wurden wir von LBS Waldegg Direktorin Martha Umhack eingeladen, sie und ihren Neffen, beim Schießen und Verarbeiten eines Hirsches beizuwohnen.

Ein besonderes Privileg…

Liebe Leser, habt ihr euch schon mal gefragt, wie euer Fleisch auf den Teller kommt? Vor allem bei Wildfleisch? Zu diesem Thema hat LBS Direktorin Martha Umhack IchhabdawasTV eingeladen sie zu begleiten wie ebendieser Prozess vonstattengeht. In Grafenbach haben wir ihren Neffen, den Jäger Roland, in der Hirschzucht getroffen und er hat uns gezeigt und erklärt wie man einen Hirsch, in diesem Fall einen Sikahirsch, schießt und dann anschließend zerlegt: „Es ist ein Privileg als Jäger einen Hirschen zu schießen.“, so der Jäger.

Dies war allerdings nichts für schwache Nerven, was auch unser Kameramann und Moderator bestätigen konnte.

Im Anschluss wurde der zerlegte Hirsch in die LBS Waldegg gebracht und abgewogen. In Sinne des Unterrichtsplans mussten die Schüler die verschiedensten Fleischteile richtig benennen und es wurde ihnen gezeigt, wie man richtig mit scharfen Messern umgeht und das Fleisch des Hirsches richtig verarbeitet. Die tatkräftigen Schüler haben anschließend das Fleisch zu einem köstlichen Hirschragout verkocht.

Wir von IchhabdawasNEWS wünschen guten Appetit!

 

Noch mehr News: https://ichhabdawas.at/news

Danke an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to top
Tagesmenü