Tag des offenen Ateliers

Künstlerisch: Auch dieses Jahr haben wieder viele Künstler die Chance gehabt sich persönlich vorzustellen – und dies auch gemacht.

Handwerklich begabt…

Bei den 19. Tage des offenen Ateliers waren zirka 1000 Kunstschaffende aus ganz Niederösterreich beteiligt und auch wir waren zu Besuch bei zwei tollen Künstlerinnen aus Niederösterreich, genauer gesagt, bei Sandra Spitzer in St. Pölten und bei Stephanie Brettschneider in Oberpiesting.

Viele verschiedene Werke, teils mit Leds, Bluethooth-Lautsprechern und Materialien aller Art eingearbeitet, gab es bei der GLITZERKATZE, Sandra Spitzer, zu sehen. Zahlreiche Gäste konnten bei einen Gläschen Sekt und netten Gespräch mit der Künstlerin den Nachmittag beziehungsweise Abend ausklingen lassen. Auch freut sich Sandra Spitzer „die GLITZERKATZE im nächsten Jahr wieder mit Ihrer vielseitigen Kunst ihre Gäste bei den Tagen des Offenen Ateliers wieder beeindrucken zu können.

Achtsamkeitsphotografie wie noch nie gab es in dem wunderschönen Oberpiesting bei der Künstlerin Stephanie Brettschneider zu bewundern. Die Künstlerin fotografiert seit mehr als 15 Jahren und ist bekannt, Objekte aus anderen Blickwinkeln zu betrachten, wie sie auch selbst sagt: „Es geht weniger um die technischen Aspekte des Equipments, sondern eher um den Blickwickel und die Perspektive. Auch die achtsame Wahrnehmung der Umgebung ist mir sehr wichtig und das widerspiegeln  auch meine Werke.“

Ihre tollen Werke sind auch auf verschiedenen Materialien zu betrachten, wie zum Beispiel auf Holz, auf Glas, auf Leinwand, etc.

Wir gratulieren den tollen Künstlerinnen für ihren Erfolg und wünschen ihnen auch in Zukunft alles Gute.

Noch mehr News: https://ichhabdawas.at/news

Danke an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top
Tagesmenü