Neue Musik von Some Days You Lose

Die Musiker veranstalteten eine EP Release Show in der Innenstadt von Wiener Neustadt

 

Gute Stimmung, tolle Musik und viel Freude…

 

„(Don´t) kiss me goodnight“ heißt die neue EP der Band Some Days You Lose – viele Ohrwürmer vorprogrammiert!

Die Band rund um Max Döller, Chris Beck, Ivan Gutleben und Max Eidler stellten die neuen Songs in der Next Bar in der Innenstadt Wiener Neustadts vor und verkauften gleich 125 Tickets für ihre Show. Neben „(don´t) kiss me goodnight“ gibt es noch zwei neue Nummern auf der neuen EP und zwei weitere Songs, die aber schon vorher released worden sind.

Als Support-Act holten sich die Künstler die Band Ray.s rund um Clemens Wagner, Stephan Mitsch, Selina Gerstmayer und Emil Watz, die mit eigenen Nummern aber auch Covers wie „Mr.Brightside“ glänzten. „Mega, mega geiler Abend. Es hat uns extrem gefreut! Das sind die Momente für die wir leben und wir Musik machen. Vielen Dank an alle die gekommen sind und mit uns gefeiert haben.“, so Stephan Mitsch von Ray.s.

„Es ist extrem schön zuhause zu spielen und dann auch noch im Stammlokal und dann trotzdem neue Gesichter zu sehen freut uns sehr.“, so Chris Beck, der Sänger der seit 11 Jahren bestehenden Band, die in der aktuellen Konstellation seit einem Jahr besteht. Als besonderes Highlight bekam Beck, der kurz zuvor Geburtstag hatte, ein Geburtstagsständchen und ein Banjo geschenkt, auf dem er sofort dem Publikum eine Kostprobe gab.

Auch Michaela Erlacher, Ehefrau und rechte Hand des Next Bar Besitzers erfreute der Abend sehr: „wir haben uns sehr gefreut, dass sie bei uns die EP Release Show gemacht haben. Das war das erste Konzert nach der Corona- Pause. Some Days You Lose war auch mit Up Close das letzte Konzert vor der Pause, somit sind wir positiv auf die kommenden Zeiten eingestimmt.“

Auch wir von ichhabdawasNEWS hatten viel Spaß bei der Show und freuen uns auf viele weitere Konzerte der Band.

Hier noch weitere Fotos von dem Abend & zwei Videos:

 

Mehr News: https://ichhabdawas.at/news

Danke an:

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to top
Tagesmenü