Lucklee-Das Glück zum Tragen

Der Künstler Philipp Kager überzeugt viele mit seinen selbstgemachten Schmuckstücken.

Ein Mann mit vielen Talenten…

…das beschreibt den 30-jährigen Künstler Philipp „Phili“ Kager am besten. Der vielseitig interessierte Hobbybastler, der Hauptberuflich bei der Lebenshilfe beschäftigt ist, stellt nun schon seit 2018 selbst Ketten mit vierblättrigen Kleeblättern unter dem Namen „Lucklee“ her. Nicht nur sehen die Ketten schön aus, sie haben auch teilweise einen NFC-Chip integriert auf denen man kleine Dateien speichern kann. Seine Anhänger sind aber nicht nur als Kette mit diversen Fassungen aus Holz, Stein oder Metall erhältlich, sondern auch als Schlüsselanhänger.

„Kleeblätter habe ich schon als Kind gesammelt und eine Freundin hat mir mal einen Metall-Kleeblattanhänger geschenkt und da kam ich dann auf die Idee, selbst Ketten mit echten, vier- oder mehrblättrigen Kleeblättern herzustellen“, so der Künstler Philipp Kager auf die Frage, wie er zu dem Konzept gekommen sei. Hierbei hat sich nun eine Sammlung von zirka 5000 Kleeblättern angehäuft, die er einzeln sorgfältig presst, danach laminiert und anschließend passend für jedes einzelne Schmuckstück auswählt.

Bei der Herstellung merkt man, dass er auch sehr viel Herzblut in jede einzelne seiner Ketten steckt. Hier gilt sein Motto: „Mehr Qualität als Quantität!“

Auch ist Philipp Kager bei der Herstellung von Experimenten nicht abgeneigt: „Ich habe meine Kleeblätter auch schon in oder auf verschiedenste Weisen zum Beispiel als Leuchtdeko, als Hingucker bei Musikanlagen oder bei Instrumenten angebracht.“

Auf die Frage hinauf, wie er die Hintergründe bei den Ketten oder Anhängern macht, entgegnete der Künstler: „Meine Ketten sind alle individuell. Als Hintergrundfarben dienen meist verschiedenste Nagellacke, aber ich habe auch schon Fassadenmuster oder Steine als Hintergrund für die Anhänger verwendet.“

 

Anbei ein kleiner Auszug von der Entstehung bis zur Fertigstellung verschiedener Anhänger:

 

Wir von IchhabdawasNEWS wünschen dem Künstler weiterhin viel Erfolg und schönes Schaffen.

Falls ihr neugierig geworden seid, stehen die Anhänger in voller Pracht bei uns im Shop zur Verfügung.

 

Noch mehr News: https://ichhabdawas.at/news

Danke an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to top
Tagesmenü