Vienna Classic Days 2021

Rasant unterwegs & beeindruckend

Nach einem Jahr Pause, fanden die Vienna Classic Days endlich wieder statt.

Klassische Oldtimer, schöne Jungtimer und viele begeisterte Augen sah man bei den Vienna Classic Days 2021. Durch die wunderschönen Kulissen, wie zum Beispiel im Donaupark beim Wiener Donauturm, kamen die prächtigen Fahrzeuge auch noch mehr zur Geltung. Ein besonderes Highlight hierbei war auch der Vallee Vis a’ Vis von Wolfgang Sieber. Sein Oldtimer wurde im Jahr 1897 gebaut und ist eines von zwei noch vorhandenen Exemplaren. Das zweite Exemplar ist im Museum in Le Mans zu bestaunen.

Im Gespräch mit den Organisatoren Rudi Bromberger & Martina Pitlik erfuhren wir auch, dass auch sie sich wieder besonders auf die Vienna Classic Days freut und dass diese stattfinden dürfen. Nachdem sich die Zuschauer jedes einzelne Auto ansehen konnten, begann das Rennen für die Beteiligten beim Donauparkt und ging über die Höhenstraße auf die Sophienalpe wo sie eine Mittagspause einlegten.

Die Veranstaltung endete am Samstag mit einer Parade der Oldtimer auf dem Ring in Wien, wobei sie zwei Runden drehen durften. Auch wir waren für euch mit dabei und ihr könnt euch die Videos auf unserer Webseite https://ichhabdawas.at/sendungen/video-der-woche/vienna-classic-days-2021-die-sendung ansehen. Wir freuen uns aufs nächste Mal!

Noch mehr News: https://ichhabdawas.at/news

Danke an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top
Tagesmenü