12 Monate 12 Gesichter

Das ist der Titel des neuen und zweiten Buches von der aufstrebenden Autorin Daniela Laas, welches ab sofort online erhältlich ist.

„Geschriebene Worte sind wertlos, solange sie nicht von Menschen gelesen und verstanden werden“- Daniela Laas

Daniela Laas ist eine aus Sollenau kommende Buchautorin, die jetzt ihr zweites Debüt mit dem Buch „12 Monate 12 Gesichter“ feierte. Das erste Buch, welches noch nicht veröffentlicht ist, „Mea Culpa“ ist ein Romantic-Thriller in dem es um einen jungen Mann geht, der sich von den Fesseln der Vergangenheit zu befreien versucht. Ihr aktuelles Buch ist, im Gegensatz zum ersten Buch, eine nicht durchgängige Geschichte, sondern es gibt zwölf Kurzgeschichten die jeweils einem Protagonisten und einem Monat gewidmet sind und ist den Genres Krimi&Thriller einzuordnen.

Auf die Frage hinauf, warum sie mit dem Bücherschreiben begonnen hat, entgegnete sie, dass sie Bücher und Filme schon seit Kindertagen begeistert hatten und dass irgendwann der Drang so groß war, dass sie beschlossen hatte, dass jetzt ihre Zeit gekommen war um ihre eigenen Geschichten zu erzählen. Im Endeffekt begann sie mit zirka Anfang 20 ihr eigenen Storys aufzuschreiben und es hat ihr sehr viel Spaß gemacht.

Wir von IchhabdawasNEWS wünschen ihr noch viel Erfolg und tolles Schreiben.

Noch mehr News: https://ichhabdawas.at/news

Danke an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to top
Tagesmenü